Eine Beratungssituation am Counter in der Touristinfo., © OTM/ Verena Brandt

Berufsausbildung

Die Ausbildung zur/zum Kauffrau / Kaufmann für Tourismus und Freizeit

Unser Unternehmen bildet seit 2005 aus und ist ein nach dem Berufsbildungsgesetz anerkannter Ausbildungsbetrieb. Als die offizielle Organisation für Tourismus und Stadtmarketing für die Stadt Oldenburg bieten wir engagierten und interessierten jungen Leuten einen abwechslungsreichen Start ins Berufsleben. Kaufleute für Tourismus und Freizeit beraten und informieren ihre Kunden zu Reisen, Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten. Sie entwickeln Marketingstrategien, sie holen Angebote ein und planen Veranstaltungen. Tourismuskaufleute müssen also service- und kundenorientiert denken und handeln. Man sollte aufgeschlossen, engagiert und freundlich sein. Deshalb sind Fähigkeiten und Kenntnisse in den Bereichen Gästebetreuung genauso wichtig wie Flexibilität und Sprachkenntnisse. Tourismus findet praktisch rund um die Uhr statt, deswegen sollte eine Bereitschaft zur Wochenend- und Feiertagsarbeit unbedingt vorhanden sein. 

Auf der Website des Deutschen Tourismusverband e.V. gibt es ausführliche Informationen zum Ausbildungsberuf: www.deutschertourismusverband.de

Bewerbungszeitraum 15. November 2017 bis 15. Februar 2018 

Bewerbungen (per Post oder per Mail) an

Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH
Frau Annikka Repenning
Schloßplatz 16
26122 Oldenburg oder

a.repenning@oldenburg-tourist.de

 

Erfahrungsberichte unserer Auszubildenden

Femke Kujas, Mitarbeiterin der Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH, © OTM, Mario Dirks
©

Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen

Ich erzähle euch von meinen Überlegungen und Entscheidungen bis hin zu meinem jetzigen Ausbildungsstand im 3. Lehrjahr.

Mehr erfahren
Bianca Ullrich

Moin, ich bin die Neue!

Meine ersten Wochen bei der OTM waren sehr überraschend, abwechslungsreich und interessant.

Mehr erfahren
Mareike Adrian, Mitarbeiterin der Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH, © OTM, Mario Dirks
©

Der Weg zu meinem Traumjob

Das Ende der Schulzeit rückte immer näher und es stellte sich die Frage, was ich nach dem Abitur machen möchte. Ich bin glücklich, dass ich auf Anhieb meinen Traumjob gefunden habe.

Mehr erfahren