Grünkohlsonntag und verkaufsoffener Sonntag abgesagt

26. Oktober 2020

Grünkohlsonntag und verkaufsoffener Sonntag abgesagt 

Oldenburg, 26. Oktober 2020 – Aufgrund der anhaltenden Situation um das Coronavirus und den erneut steigenden Infektionszahlen sagt die Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH (OTM) den geplanten Grünkohlsonntag am 1. November 2020 ab. Traditionell öffnen zu diesem Anlass auch die Oldenburger Geschäfte ihre Türen zu einem verkaufsoffenen Sonntag, der damit auch entfällt.

„Wir haben gemeinsam mit dem City-Management Oldenburg das Für und Wider abgewogen und uns letztendlich aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens schweren Herzens dazu entschlossen, die Veranstaltungen abzusagen“, bedauert Silke Fennemann, Geschäftsführerin der OTM. „Wir folgen damit den aktuellen Vorgaben und Empfehlungen zum Umgang mit dem Coronavirus (COVID-19). Der Schutz der Gesundheit von Ausstellern, Gastronomen, Mitarbeitern und Besuchern ist uns wichtiger. In einer solch schwierigen Situation ist es bedeutend, Verantwortung zu übernehmen und wir hoffen sehr, dass man unsere Entscheidung nachvollziehen kann.“

„Besonders vor dem Hintergrund der langwierigen Anstrengungen, den verkaufsoffenen Sonntag zu ermöglichen, schmerzt uns die Absage,“ ergänzt CMO-Vorsitzender Friedrich-August Fisbeck. „Viel schwerer würde für den Handel allerdings eine Rückkehr zu den Einschränkungen der ersten Jahreshälfte wiegen. Das gilt es um jeden Fall zu verhindern. Auch wir wünschen uns natürlich, dass die Menschen gesund bleiben – Kunden, Mitarbeiter und Inhaber!“

Downloads

"Pressemitteilung als Word-Datei" downloaden
Sie wechseln mit der Suche zur oldenburg-tourismus.de
Sie wechseln mit der Suche zur oldenburg-tourismus.de