Spende Grünkohlbarometer Bartsch

100 Portionen Grünkohl für die Oldenburger Tafel e.V.

Pressemitteilung

100 Portionen Grünkohl für die Oldenburger Tafel e.V. – erster Meilenstein des Grünkohlbarometers ist erreicht

Oldenburg, 17. Januar 2023 – Grünkohl ist in aller Munde. Und das ist auch gut so, denn dadurch wurde der erste Meilenstein des Grünkohlbarometers erreicht: Die ersten 100 Grünkohlmahlzeiten, davon 30 vegan, konnten der Oldenburger Tafel e.V. heute durch die Stadtfleischerei Bartsch übergeben werden.

Knut Behrends, Vorsitzender der Oldenburger Tafel e.V., freut sich über die dringend benötigte Unterstützung. „Die Tafeln in Deutschland sind ein wichtiger Baustein für das soziale Klima in unserem Land. Ohne die tatkräftige Unterstützung vieler Menschen wären wir nicht in der Lage, die Nutzerinnen und Nutzer der Tafeln zu unterstützen. Dafür möchte ich an dieser Stelle allen Spendern herzlich danken - helft uns bitte weiterhin, das menschliche Miteinander besser zu gestalten.“

Zum Hintergrund: Mit dem Grünkohlbarometer www.gruenkohlbarometer-oldenburg.de soll jede Portion Grünkohl, die bis Ende März 2023 in und um die Kohltourhauptstadt Oldenburg gegessen wird, für den guten Zweck gezählt werden. Pro 20.000 verzehrten Portionen werden jeweils 100 Grünkohlmahlzeiten von unterschiedlichen Sponsoren an die Oldenburger Tafel e.V. gespendet. Das Ziel des Barometers sind 100.000 verzehrte Gerichte, sodass der Oldenburger Tafel e.V. bis zu 500 Grünkohlmahlzeiten gespendet werden können. Initiiert wurde das Grünkohlbarometer von der Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH.

Lukas Bartsch, Geschäftsführung der Stadtfleischerei Bartsch, findet, dass „das Grünkohlbarometer eine fantastische Idee ist, die zeigen wird, wie beliebt Grünkohl in Oldenburg ist. Natürlich ist es etwas Aufwand, die verzehrten Gerichte im Internet einzutragen, aber die dadurch erzielten Spenden an die Oldenburger Tafel sind ein toller Anreiz zum Mitmachen und die verzehrten Grünkohlmahlzeiten in das Barometer einzutragen.“

Damit der nächste Meilenstein erreicht wird und die nächsten 100 Grünkohlportionen ausgeliefert werden können, sind die Oldenburger Grünkohlfans gefragt: Alle, die privat zu Hause, im Restaurant oder im Rahmen einer Kohlfahrt Grünkohl genießen, können ohne die Eingabe von persönlichen Daten mitmachen. Auch Gastronomiebetriebe, Catering-Firmen und Betriebskantinen können teilnehmen und die an die Gäste verkauften Portionen mitzählen lassen.

www.gruenkohlbarometer-oldenburg.de klicken und spenden. Fragen beantwortet die Oldenburg Tourismus und Marketing unter Tel.: 0441 36 16 13 66 oder info@oldenburg-tourist.de.

Die Oldenburger Tafel e.V. verteilt seit 26 Jahren Lebensmittel an Bedürftige. Zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sammeln Woche für Woche gespendete Lebensmittel und kümmern sich um ihre gerechte Verteilung.

Bild zum Download

Grünkohlspende der Stadtfleischerei Bartsch an die Oldenburger Tafel e.V. >>
Dateigröße: 2,94 MB | Auflösung: 3890px / 2917px | Bildrechte: OTM
Bildunterschrift von links: Julia Kempen (Bundesfreiwilligendienstleisterin Oldenburger Tafel e.V.), Lukas Bartsch, Frerk Sander (beide Geschäftsführung Stadtfleischerei Bartsch) und Lilli Boeßner (Bundesfreiwilligendienstleisterin Oldenburger Tafel e.V.)

Downloads

"PM 1. Meilenstein Grünkohlbarometer als Word-Datei" downloaden
Sie wechseln mit der Suche zur oldenburg-tourismus.de
Sie wechseln mit der Suche zur oldenburg-tourismus.de